So statte ich völlig gratis meinen Second Life Avatar aus – Freebies

Nachdem man sich nun seinen ersten Avatar in Second Life erstellt hat, fragt man sich, wie kann ich meinen eigenen Avatar ausrüsten damit ich gut aussehe. Oder er zumindest sich anständig bewegen kann, wenn nicht gar den ein oder anderen fahrbaren Untersatz. Doch man will ja nicht gleich die Kreditkarte zücken um sich haufenweise Linden Dollar zu besorgen, damit man shoppen gehen kann, man weiß ja schließlich noch nicht so viel über Second Life und möchte auch natürlich verständlicherweise erst mal kein Geld investieren. Doch keine Sorge, man muss nicht für ewig und drei Tage mit diesem Standartavatar und den doch ziemlich hässlichen Standartklamotten durch die virtuelle Gegend laufen, es gibt jede Menge Plätze in Second Life auf denen man sich mit haufenweise, sogar recht gutgemachten, Freebies eindecken kann. Das heißt absolut gratis ohne auch nur einen Linden Dollar auszugeben. Dazu zählen nicht nur Skin, Shapes, Haare, Klamotten und Animationen um seinen Avatar zu gestalten sondern vor allem Möbel, Fahrzeuge, Gadets aber eben auch die ganzen Textursammlungen und hilfreichen Scripte die einem erstmal ein Gefühl für geben, was man in Second Life alles erschaffen und gestalten kann. Ich möchte hier in dem Artikel vor allem die größeren Anlaufstellen und Sammlungen für Freebies in Second Life vorstellen.

NCI-New Citizens Incorporated

NCI Freebies Einen Umfangreichen Katalog an Freebies bietet die NCI, die New Citizens Incorporated. Man findet dort alles angefangen bei ganzen Avataren, Skins, Klamotten, Möbeln Gebäuden, Texturen und Scripten. Aber NCI bietet für Anfänger noch mehr als das, NCI ist eine hauptsächlich englischsprachige Community für Second Life Anfänger, mit kostenlosen Kursen, Informationen, freien Sandboxen usw.
Teleport zu NCI

FabFree Headquarters

FabFreeDas FabFree Headquarter bietet eine kleine Auswahl aber dafür eine qualitativ hochwertige Auswahl an Freebies die von verschiedensten Designern zur Verfügung gestellt wurden. Daneben gibt es in der Gruppe Infos zu Promoaktionen.
Teleport zu FabFree

The Free Dove

Free Dove FreebiesIn the Free Dove findet man in der ersten Etage eine ganze Reihe von Kleidungsstücken, Schuhe, Skins, Shapes, Haare und AOs.
Teleport zu The Free Dove

Freebie Galaxy

Freebie GalaxyFörmlich erschlagen wird man in der Freebie Galaxy, denn die erstreckt sich gleich über 15 Ebenen. Man findet hier wirklich alles, besonders umfangreich fand ich die Gestensammlung. Allerdings finden sich auch einige Sachen die mit einem kleinen Preis eingestellt wurden, meist zwischen 9L und 25L hier sollte man aufpassen bevor man wahllos alles in sein Inventar schaufelt, auch wenn man bei so einem kleinen Preis nichts gegen sagen kann.
Teleport zu Freebie Galaxy

Freebie Island

FreebieIslandNoch eine dieser großen Hallen voll mit Freebies aller Arten. Dabei sind sogar noch viele Wände leer, wird wahrscheinlich noch aufgefüllt.
Teleport zu Freebie Island

SecondLife Marketplace

Es gibt sicherlich noch viel mehr Plätze an denen sich inWorld Freebies finden lassen. Oft haben Geschäfte kleine Geschenke im Laden, oder über Lucky Chairs. Die großen Sammlungen an Freebies beinhalten aber leider oft recht veraltete Gegenstände. Für einen absoluten Neuanfänger in Second Life aber völlig in Ordnung. Man weiß ja oft gar nicht was es alles gibt oder in welche Richtung sich ein Avatar vom Stil her entwickeln soll und viele Sachen wie Gesten, Posen, Anims oder Deko Artikel sind auch nie verkehrt. Wer schon genau weiß nach was er sucht findet auf dem Marketplace meist weitaus schneller und aktuellere Freebies höherer Qualität. Second Life Marketplace Einfach eine Kategorie auswählen und die Preiswauswahl auf 0L beschränken. Viele der Angebote sind einfach Demos, es gibt aber auch einige richtige Freebie Perlen dabei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>